Auffangstation San Anton in Villamartin

San Anton in Villamartin ist eine Perrera, eine Tötungsstation in Andalusien. Mit engagierter Hilfe vor Ort und aus dem Ausland können große Tötungsaktionen verhindert werden. Ohne die Unterstützung aus dem Ausland bleibt den in der Tötungsstation verbleibenden Hunden nur der Tod.

alt

alt


Mit dem Wissen nicht allen Hunden eine zweite Chance geben zu können, wird in San Anton auf eine möglichst artgerechte Unterbringung der Hunde geachtet. So wird die Station regelmäßig saniert, die Tränkenanlage, zum Beispiel, konnte dank einer lieben Spenderin erneuert werden, es wurden Überwachungsanlagen gegen Diebstähle errichtet, eine Einzäunung ermöglicht den Hunden täglichen Freilauf, Bäume und Hecken bieten dabei Schatten.

Der Tierarzt der Station Juan Bernal ist an einer Aufklärung bemüht und so werden Schulklassen eingeladen und über artgerechte Haltung der Hunde informiert. Zu den mittlerweile regelmäßig statt findenden Kastrationen, kommen zunehmend auch Einheimische mit ihren Hunden.

alt

alt

alt


Die GALGO-HILFE e.V. unterstützt San Anton bei der Bewältigung der Kosten. Auch das verantwortungsvolle „Reise-fertig-machen” der Hunde hat seinen Preis (Labortest kurz vor Ausreise, Impfungen, Wurmkur, Chip, EU Pass) – die GALGO-HILFE e.V. senkt damit die Kosten der Übernahme eines Hundes aus San Anton.

alt

Leider rettet Geld allein die Hunde nicht vor dem Tod. Ist die Perrera mit Hunden überfüllt, muss eingeschläfert werden. Bei Überfüllung verbreiten sich Krankheiten schneller und die Hunde beginnen sich zu kannibalisieren.

alt

Ohne Freunde, Förderer ist vor Ort Tierschutzarbeit nicht möglich. In einer Perrera (Tötungsstation) werden die Hunde nicht verwahrt – wir können zwar alles tun, um ihnen den Aufenthalt möglichst artgerecht zu gestalten, aber ohne Ausreisemöglichkeit ist den Hunden San Antons der Tod sicher. Auch den Galgos!

alt

Wenn Sie die Auffangstation San Anton in Villamartin direkt mit einer Geldspende unterstützen möchten, hier die Bankdaten der Perrera:

ACOGIDA SAN ANTON
MATHIEU KUIJPER
IBAN: ES39 2100 8572 9323 0004 2968
BIC: CAIXESBBXXX

 


Jessica Eckelkamp, 1. Vorsitzende der GALGO-HILFE e.V. schreibt:
»Warum sind denn nur so wenige Galgos in San Anton?!« Häufig bekommen wir diese Frage gestellt, wenn Interessierte auf der San Anton-Website stöbern und sich wundern, dass dort nur so wenige Langnasen zu finden sind – und das obwohl doch gerade die Jagdsaison vorüber ist.

Vor Ort kostet seriöse Hilfe viel Zeit und Saskia Rinia van Nauta, aktive Tierschützerin in San Anton, ist allein für alles verantwortlich. Und sie legt sehr viel Wert darauf, die Hunde mit aussagekräftigen Fotos und einer fundierten Beschreibung vorzustellen. Dafür muss sie sich mit den Hunden befassen, ihr Wesen kennen lernen und schöne Fotos machen. Das ist zeitaufwendig und muss neben allem anderen auch gemacht werden.

Erschwerend kommt hinzu, dass die finanzielle Unterstützung der Stadt Cadiz für San Anton zunehmend rationalisiert wird. Die Folge: die angestellten Arbeiter verrichten ihre Arbeit nur noch nach Dienst, tageweise bleiben sie sogar ganz weg. Das bedeutet für die Tierschützer Saskia und Asuncion: Basisarbeit – putzen und füttern, meist für über 150 Hunde.

Ist das Tageswerk erledigt, kümmert sich Saskia um verletzte Tiere, Tierarzt, Verbände etc. Es müssen Ausreisen vorbereitet werden: Impfungen pro Hund, dazugehörige Papiere, Chip und Mittelmeercheck (Labortest). Transporte zum Flughafen und Boxen organisieren. Auch das ist zeitaufwendig.

Sind die Hunde versorgt, die wichtigen Bürodinge erledigt, dann erst kann sich Saskia der Homepage Aktualisierung und der E-Mail Beantwortung widmen. Und auch Saskias Tag ist irgendwann zu Ende. Sie arbeitet im Gegensatz zu Asuncion ehrenamtlich (Asuncions Hilfe wird über Spendengelder finanziert).

In der Perrera (Tötungsstation!) San Anton warten viele, viele Hunde, auch Galgos, darauf dem Tod zu entkommen.

Wir freuen uns, wenn ihr einem dieser Hunde ein Chance bieten wollt. Bitte informiert euch, vielen Dank!"

Kontakt und mehr Infos, deutsch: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt und mehr Infos, englisch/niederländisch:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer helfen möchte, sollte sich der Konsequenzen seines Hilfsangebotes bewusst sein. Jedes herübergeholte Tier bedeutet: Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen. Die Realität ist leider unromantisch und holt einen im Alltag schnell ein (Hund kann nicht allein bleiben, Hund ist scheu, Hund verträgt sich nicht mit eigenem Hund, Hund findet einfach keine eigene Familie – die Liste lässt sich beliebig lang fortsetzen). Ist man sich der unromantischen Realität bewusst, ist man meist überrascht, wie erfüllend es ist zu helfen.

 

Bilder von den regelmäßigen Besuchen vor Ort unter:
GALGO-HILFE e.V. in San Anton

 

Kurz-Übersicht von 2006-2015

San Anton 2006

01station2006
01station2006
02galgozwinger2006
03galgozwinger2006
04galgozwinger2006
05galgozwinger2006
06galgozwinger2006
07galgozwinger2006
08galgozwinger2006
09galgozwinger2006
2saskia2006
3juan saskia2006
4galgozwinger
5umbau2006
6umbau2006
7umbau2006
8umbau2006

 

San Anton 2007

1station2007
1station2007
2station2007
5auslauf2007
6aufnahme2007
7zwinger2007
8galgo2007
8zaunbau
8zaunbau1
8zaunbau2
8zaunbau3
8zaunbau4
8zaunbau5
8zaunbau6
8zaunbau7
8zaunbau8
8zaunbau9
9auslauf1
9auslauf2
9zwinger1
9zwinger2
9zwinger3
9zwinger4
9zwinger5

 

San Anton 2008

010umbau2008
001station2008
002station2008
003station2008
004station 2008
005station2008
006galgozwinger
007zwinger2008
008zwinger2008
009zwinger2008
010umbau2008
011umbau2008
012zwinger2008

Video: San Anton Dezember 2008

 

San Anton 2009

1station2009
1station2009
2neue hecke2009
3neue hecke2009
3saskia juan2009
4zwinger2009
5galgos2009
6auslauf2009
7bodeguero2009
8galgo2009
8ruhepause2009
8wasserbad2009
9katze2009

Video: Unwetter 2009

Video: San Anton Januar 2009

Video: San Anton Februar 2009

Video: San Anton April 2009

Video: San Anton Mai 2009

Video: San Anton September 2009

Video: San Anton Oktober 2009

Video: Galgorennen Villamartin 2009

 

San Anton 2010

1sturm2010
1sturm2010
2sturm2010
3sturm2010
4sturm2010
5wiederaufbau2010
6installation2010
7ueberwachung2010
8banner2010

Video: Wiederaufbau 2010

Video: Galgorennen Villamartin 2010

Video: San Anton November 2010

 

San Anton 2011

1station2011
1station2011
2station2011
3station2011
4banner2011
5welpe2011
6galgos2011
7mischlinge2011
8galgo2011

Video: San Anton Mai 2011

 

San Anton 2012

1station2012
1station2012
2station2012
3station2012
4station2012
5innenzwinger2012
6saskia2012
7galgos2012
8bodegueros2012
8galgo2012
9auslauf2012
9galgos2012
9kuss2012
9mischlinge2012
9schild2012
9siesta2012
9team2012

 

San Anton 2013

sa1a_2013
sa1a_2013
sa1b_2013
sa1c_2013
sa1d_2013
sa1e_2013
sa1f_2013
sa1g_2013
sa1h_2013
sa1i_2013
sa1j_2013
sa1k_2013
sa1l_2013
sa1m_2013
sa1n_2013
sa1o_2013
sa1p_2013

 

San Anton 2014

sa1a
sa1a
sa1b
sa1c
sa1d
sa1e
sa1f
sa1g
sa1h
sa1i
sa1j
sa1k
sa1l
sa1m
sa1n
sa1o
sa1p
sa1q
sa1r
sa1s
sa1t

 

San Anton 2015

sa1a
sa1a
sa1b
sa1c
sa1d
sa1e
sa1f
sa1g
sa1h
sa1i
sa1j
sa1k
sa1l
sa1m
sa1n
sa1o
sa1p
sa1q
sa1r
sa1s
sa1t
sa1u
sa1v
sa1w
sa1x

Windhundauslauf

Coesfeld, jeden Samstag
Gladbeck, nach Absprache

Würzburg, Termine
Ulm, Termine
Cham, nach Absprache

Ihre Spende kann helfen!

Auch Sie können helfen - wir erklären Ihnen „wie, warum und wofür.

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf!

© 2015 Galgo-Hilfe e.V. | Ruhrhöhenweg 2 | 40885 Ratingen | Deutschland | Impressum