PELUZ

Galgo Español, Hündin, geb. ca. Juni 2015, SH ca. 65 cm, 21 kg
gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert 
Test auf Mittelmeererkrankungen negativ, kastriert

  • peluz5
  • peluz6
  • peluz7

  • peluz8

PELUZ - Bis auf die Knochen abgemagert, Fieber, krank, niedergeschlagen - so war der Zustand von Peluz bei Ankunft in San Anton. Sie hat eine schwere Vergangenheit hinter sich, mißbraucht von Zigeunern für illegales Jagen. Das Fieber kam durch einen Magen-Darm-Infekt der schon länger bestand, davon hat sie sich mit Antibiotika und spezieller Diät schnell erholt. Sie genoß sogar die Pflege und Fürsorge.Sie hat inzwischen ein gutes Gewicht und ist mental aufgeblüht. Im Asyl ist sie fröhlich und fühlt sich im Rudel glücklich. Sie braucht Artgenossen, um sich wohl zu fühlen. Peluz ist dankbar für Aufmerksamkeit, das gibt ihr Selbstvertrauen und ein sinnvolles Leben. Außerhalb des Asyls ist sie ein unsicherer Hund, da sie die Welt da draußen nicht kannte. Die Leine war ihr anfangs fremd. An der Leine laufen, klappt inzwischen schon etwas besser und wenn sie von Artgenossen begleitet wird, dann werden die neuen Erfahrungen für sie leichter. Dennoch ist Peluz ein unkomplizierter Hund, sie hat sich gut entwickelt und sie geht gerne eine Bindung zu ihrem Versorger ein, um sich dadurch in schwierigen Situationen helfen zu lassen.

PELUZ hat ihre Familie gefunden!
GALGO-HILFE e.V.

Windhundauslauf

Coesfeld, jeden Samstag
Gladbeck, nach Absprache

Würzburg, Termine
Ulm, Termine
Cham, nach Absprache

Ihre Spende kann helfen!

Auch Sie können helfen - wir erklären Ihnen „wie, warum und wofür.

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf!

© 2015 Galgo-Hilfe e.V. | Ruhrhöhenweg 2 | 40885 Ratingen | Deutschland | Impressum | Datenschutzerklärung