BIANCO

RESERVIERT

Galgo Español, Rüde, geb. ca. November 2014
SH ca. 67 cm, 27 kg, gechipt, geimpft, entwurmt
Test auf Mittelmeerkrankheiten negativ, kastriert
Aufenthalt: Sachsen-Anhalt

preview

  • bianco4
  • bianco5
  • bianco6

BIANCO - Der liebe Bianco ist ein Goldstück- und eigentlich müsste er Fuchur heißen, wie der Glücksdrache der unendlichen Geschichte.
Er ist groß, sehr ruhig, unglaublich dankbar um sanfte Streicheleinheiten und Leckerlies. Seine „Kajalaugen“ machen ihn auch optisch zu einem ganz besonderen Begleiter. Sein Gesichtsausdruck wirkt häufig, als trage er stets ein leichtes wissendes Lächeln auf den Lefzen. Die an Kopf und Hals minimal längeren Haare und sein, für einen Galgo markanter Kopf lassen ihn auf wunderschöne Art immer wieder neu und anders erscheinen. Mal hat sein Blick etwas von einem alten klugen Philosophen, mal etwas wunderschön Wölfisches.

Er läuft an der Leine wie ein Traum, begleitet einem durch Baumärkte und ist im Kontakt zu anderen Menschen stets achtsam, geduldig und vorsichtig. Autofahrten machen ihn noch etwas nervös, da harrt er noch ein wenig zitternd auf das was kommen mag- dies wird aber mit jedem positiven Erlebnis entspannter. Er kann ruhig in seinem Körbchen warten, bis man erneut Zeit zum Spazieren oder Schmusen hat. Wir können uns Bianco unglaublich gut als Bürohund vorstellen, er liebt es einfach und unaufgeregt bei seinen Menschen zu sein. Dabei war er noch nie aufdringlich, gestresst oder distanzlos. Ganz leise und fast unsichtbar hat es der Schelm jedoch auch zur Meisterschaft im Stibitzen von Essbarem und anderen brauchbaren Dingen gebracht. Sehr geschickt angelt er sich die Beute mit dem Eckzahn heran um sich dann aufzuopfern, die quasi unbrauchbar gewordenen Sachen zu verwerten!

Bianco war binnen 5 Tagen stubenrein und ist auch sonst ein bemühter Gefährte und Schüler. Auf dem Auslauf zeigte er sich bisher sehr verträglich und entspannt. Allerdings sollte Bianco nicht in ein Rudel oder zu einem Zweithund der durchsetzungsstark Ressourcen verteidigt. In Spanien wurde er Opfer einer heftigen Beissattacke. Er hatte dort wohl eine sehr niedrige Rudelposition. So erscheint er häufig innerhalb von Galgorudeln eher als Einzelgänger oder Randfigur. Daher können wir uns Bianco gut als Einzelhund vorstellen, andere friedfertige Hunde sind kein Problem- er benötigt Sie aber nicht zwingend.

BIANCO wartet in Arnstein auf seine Familie.
Bei Interesse bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mailen.
GALGO-HILFE e.V.

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf!