LAGARTIJO

Galgo Español, Rüde, geb. ca. September 2015 (vermutlich älter)
SH ca. 67 cm, 26 kg, gechipt, geimpft, entwurmt
Test auf Mittelmeerkrankheiten negativ, kastriert
Aufenthalt: Nordhrein-Westfalen

preview

  • lagartijo4
  • lagartijo5
  • lagartijo6

LAGARTIJO - besonderer Vierbeiner sucht besonderen Zweibeiner
Dabeisein ist alles - für manche mögen diese drei Worte ein lockerer Spruch sein. Für Lagartijo, der inzwischen Theo gerufen wird, weil er viel lieber auf diesen Namen hört, sind diese drei Worte mehr: Sie sind Lebensmotto. Denn Theo braucht vor allem eines: seinen Menschen. Diesen Menschen hat er über 10 Jahre gehabt. Er hat von Welpenbeinen an als Einzelhund nicht bei seinem Jäger gelebt, sondern mit ihm. Die beiden werden mehr als ein gutes Team gewesen sein: eine Lebensgemeinschaft. Und so war die Abgabe in der Station nicht nur für Theo ein Drama, sondern auch für seinen Jäger, der sich nur von ihm getrennt hat, weil er schwer erkrankt war und über die Station Theo die Chance auf einen sicheren Lebensabend gewährleisten wollte. Nun ist Herr Theo hier. Er ist ein wunderbarer und wunderschöner Galgo-Herr - leicht rauhaarig und ziemlich grau um die Nase. Er ist fit, unkompliziert in Sachen Futter und kommt prima mit den drei vorhandenen Galgos klar. Er liebt Autofahren, Ausschlafen, gemeinsame Spaziergänge und Rennen. Er geht perfekt an der Leine, ist beim Toben ein wenig grob und ansonsten ein Sensibelchen. Neue Menschen und fremde Hunde überfordern ihn am Anfang. Wenn er sie kennt, ist er souverän bis cool oder sogar desinteressiert. Denn: Für Theo zählt in Wirklichkeit eben nur sein Mensch. Er ist sein Ein und Alles und sein Lebensmittelpunkt. An ihn bindet er sich extrem. Auf ihn stellt er sich vollkommen ein. Ohne ihn kann und will er nicht sein. Ihm will er nah sein, zu seinen Füßen möchte er liegen, ihn will er überallhin begleiten, ihm schaut er tief in die Augen und sagt: Bitte, lass mich nicht allein. Lass mich dabei sein. Und so ist Theo auf seine ganz eigene Art ein intensiver Galgo, der neben einem ausgeprägten Jagdtrieb nicht weniger ausgeprägte Verlassensängste aus seiner Vergangenheit und Spanien mitgebracht hat. Er hat Zeit gebraucht und bekommen, sich einzuleben. Und Dank einer guten homöopathischen Begleitung ist er inzwischen ruhiger geworden, weil die Ängste nicht mehr so stark sind. Theo sucht nun also einen Menschen, dem er sein Herz schenken kann, der sein Leben voll und ganz mit ihm teilt, der ihn und seine Ängste versteht, der viel, viel Zeit für ihn hat und der sich noch mehr Zeit nimmt, Theo zu zeigen, dass kein Grund für Angst besteht und sein Mensch für immer für ihn da ist.

LAGARTIJO wartet in Düsseldorf auf seine Familie.
Bei Interesse bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mailen.
GALGO-HILFE e.V.

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf!