Aktion Schnüffelgärten

Offene Gärten – als „Schnüffelgärten" nun auch für Hunde

alt

In vielen Städten empfangen stolze Gartenbesitzer alljährlich am „Tag der offenen Gärten" andere Gartenliebhaber, um das von ihnen gehegte und gepflegte bunte Grün bei einem Pläuschchen zu präsentieren. Diese tolle Aktion inspirierte die Tierschützerin, Lehramtsbiologin und von Turid Rugaas und Anne Lill Kvam ausgebildete Hundetrainerin Carolin Reger zu der Idee, Gärten von Hundebesitzern und Hundeliebhabern als „Schnüffelgärten" für Hunde zu öffnen. Hunde sind biologisch gesehen Nasentiere und somit ist Schnüffeln die wohl artgerechteste Beschäftigung für sie. Ein fremder Garten bietet viele Erkundungsmöglichkeiten und ist darüber hinaus für den Hund ein entspanntes Erlebnis. Nasenarbeit ist für Hunde befriedigend und anstrengend zugleich und kann daher aufgeregten Hunden helfen, zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. Viele Hunde können davon profitieren: ängstliche Hunde werden hier nicht überfordert, unverträgliche Hunde können ebenso wie jagende Hunde in einem geschützten Freiraum abgeleint werden. Welpen und Junghunde können Neues kennen lernen – auch einmal ganz in Ruhe, ohne andere Hunde. Ruhe ist wichtig in unserer schnelllebigen Zeit – gerade für Hunde. Über dieses und viele andere wichtige Themen und die Aktion Schnüffelgärten allgemein informiert ab sofort die neue Internet-Seite:

www.schnüffelgärten.de

Auch die GALGO-HILFE e.V. macht bei dieser Aktion mit und freut sich über weitere Gärten.
Ihr möchtet euren Garten zur Verfügung stellen und an der Aktion aktiv teilnehmen, habt aber noch keinen Kooperationspartner?
Dann bitte Kontakt aufnehmen! 

Ansprechpartner zum Ablauf sowie Aufnahme neuer Schnüffelgärten für die GALGO-HILFE e.V. ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FACEBOOK

 Schnüffelgarten "Weyerbusch" in 57635 Weyerbusch, Westerwald, Rheinland-Pfalz

Unser Schnüffelgarten ist ca. 1800 qm groß und komplett eingezäunt. Es gibt eine große Wiese, viele Sträucher und Büsche, hinter dem Haus stehen Bäume. Der hintere Teil des Gartens ist eher "verwildert", so dass sich auch Igel, Eichhörnchen & Co dort wohlfühlen. Der Garten kann nach Absprache das ganze Jahr über erschnuppert werden. Wir selber haben 2 Hunde und einen Kater.

  • weyerbusch1a
  • weyerbusch1b
  • weyerbusch1c

  • weyerbusch1d
  • weyerbusch1e
  • weyerbusch1f

  • weyerbusch1g
  • weyerbusch1h

Es wird darum gebeten, die Hinterlassenschaften ein zu sammeln. Kotbeutel stehen zur Verfügung.
Ihre Hunde schnüffeln zugunsten der GALGO-HILFE e.V. und dafür bitten wir beim Betreten des Schnüffelgartens um eine kleine Spende.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf!