In Erinnerung an ...

+PEDRO    ... Juni 2020
Pedro. Wir vermissen dich so sehr. Erst vor sieben Monaten mussten wir deinen besten Freund Tino über die Regenbogenbrücke gehen lassen und nun bist du ihm am 14.06.2020 gefolgt. Es ist nun so leer bei uns zu Hause und wir ertragen diese Stille kaum. Pedro wird für immer in meinem Herzen sein. Mein bester Freund schrieb folgende Worte:"Pedro ist nun auf seinem Weg ohne Wiederkehr. Gute Reise kleiner Engel und er wird deine Liebe mitnehmen zu seinem Stern." Pedro, mein Seelenhund. Komm gut über die Regenbogenbrücke. Irgendwann werden wir uns wiedersehen und bis dahin treffen wir uns nachts in meinen Träumen.
SANDRA
202006_pedro.jpg - 81,28 kB

+MALENA DE PULIDO    ... April 2020
Unsere geliebte Hündin ist nach langer Krankheit gestorben. Sie war das Beste was mir/uns passieren konnte und war der tapferste und stärkste Hund, den man sich vorstellen kann. Intelligent und wunderschön hat sie immer alle Herzen im Sturm erobert und auch den letzten Zweifler "bekehrt". Es bleibt nur zu sagen, dass ihr Verlust nicht in Worte zu fassen ist und ihre Liebe wirklich einzigartig war und auch immer sein wird. Besser geht es nicht.
JOSEFINE
202004_malena.jpg - 58,97 kB
 

+MILOU    ... April 2020
Vor wenigen Tagen mussten wir unerwartet unsere einzigartige Milou gehen lassen und mit ihr ist ein Stück unseres Herzens gegangen.
JESSICA & HANNO

202004_milou.jpg - 81,28 kB


+SONYA    ...April 2020
"Weine nicht, weil schöne Zeiten vorbei sind, sondern lächle, daß du sie erleben durftest."
Ein kleiner Hund mit großer Persönlichkeit....der hier eine riesige Lücke hinterlassen hat. Mach es gut, Mäuschen....irgendwann sehen wir uns wieder.
Sabine

202004_sonya.jpg - 70,14 kB


+PEGGY   ...April 2020
„Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann wann immer ich will.“
Meine geliebte Peggy, viel zu kurz war die Zeit in deinem neuen Leben. Viel zu kurz auch unsere Zeit. Viel zu kurz die Zeit der Liebe und Fürsorge. Viel zu kurz dauerte das Glück, das mich mit dir verband. Ein festes Band der Liebe und Unendlichkeit! Was bleibt ist die Erinnerung und Dankbarkeit. Leb‘ wohl, mein tapferes, kleines Mädchen!
Deine dich immer liebende Mama Jutta

202004_peggy.jpg - 89,70 kB
In stiller Trauer vereint mit Sandra, Josefine,  Jessica & Hanno, Sabine und Jutta.

GALGO-HILFE e.V.

Und sie sind erneut gereist!

18 Seelen hat Saskia uns wieder auf den Weg geschickt, und alle sind wohlbehalten auf ihren Pflegestellen angekommen!
Die Galgos CIGALA, ESPERANZA, ESTELA, FANTASTICA, FARRUCA, INDIA, MARFIL, MUNECA, SMILA, VELETA und VENTUS, Deutschdrahthaar MORA, die BorderCollies COCO und WINSTON sowie die Mixe CHICO, DORA, EMBER und ISA freuen sich über Ihre Anfragen!
20200613_chico_cigala_coco_dora_ember_esperanza_estela_fantastica_farruca_india_isa_marfil_mora_muneca_smila_velelta_ventus_winston.jpg - 155,45 kB
An dieser Stelle wieder ein ganz dickes Dankesschön an unsere Pflegestellen sowie DOGS ON ROAD und allen HelferInnen rund um den Transport!

GALGO-HILFE e.V.

Endlich!

Sie dürfen wieder in ihr neues Glück reisen!
Wochenlang haben die Pflegestellen, Interessenten, Adoptanten, aber vor allem Saskia, Annika und die San Anton-Hunde gehofft, dass die Station wieder angefahren und die Vierbeiner mitgenommen werden dürfen. Nach einigen Absagen seitens der Regionalregierung in Cadiz (aufgrund von Kurzarbeit war es nicht möglich, die notwendigen Reisedokumente zu erhalten) und der Grenzschließungen durften ab Mitte Mai endlich wieder Transporte durchgeführt werden.
202005_ankunft.jpg - 174,10 kB
Und wie!
Alleine in den letzten zwei Wochen haben über 100 Hunde San Anton verlassen können, die jetzt durch die GALGO-HILFE e.V., die Tierherberge Donzdorf e.V., den Hoffnungsvollen Tierherzen e.V. und Bretonen in Not e.V. ihre neuen Familien suchen bzw. bereits gefunden haben. Denn eines hat uns allen diese Pandemie wohl bisher schon gezeigt. Die ungewollte Auszeit mit einem (oder auch dem zweiten oder dritten) "Seelentröster" an der Seite entspannt die angespannte Lage sehr. Von unseren 30 eingereisten Pflegenasen suchen unter anderem noch CARINO, CHAPARRA DE RANO, FIDELLA, FLAMENCA, JOSI, LUBA, MONO, PORKY, SIRIA sowie ZAGALLA ihre Familie. Ist vielleicht jemand für Sie dabei?

GALGO-HILFE e.V.

Tierleid aus Tradition - Ein Gastbeitrag in "Die Hundezeitung"

20200526_tierleid_aus_tradition0.jpg - 68,68 kB
Vor kurzem erhielten wir von - www.diehundezeitung.com - die Anfrage, seitens der GALGO-HILFE e.V. einen Bericht über den Galgo Espanol in ihrer Zeitung unter dem Titel GALGOS IN SPANIEN - TIERLEID AUS TRADITION zu veröffentlichen.
Dieses Angebot haben wir sehr gerne angenommen. Unsere liebe Sandra-Madeleine Gumnitz hat mit ihrer Co Autorin Diana Wieser einen ganz tollen Artikel geschrieben, der jetzt online ist.
20200526_tierleid_aus_tradition1.jpg - 79,84 kB
Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Sandra-Madeleine Gumnitz und Diana Wieser für diesen wirklich wunderschönen Bericht bedanken sowie Barbara Boneko und Armin Hauke für die beigesteuerten Fotos..

Es lohnt sich, den Bericht zu lesen!
https://www.diehundezeitung.com/galgos-in-spanien-tierleid-aus-tradition/

GALGO-HILFE e.V.

Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück als Glück

202005_glck1.jpg - 82,34 kB
So ist es auch in dieser schweren Zeit für unserer Hunde in San Anton.
202005_glck2.jpg - 124,39 kB
Alle Spielzeuge zaubern unseren Hunden ein Lächeln ins Gesicht.
202005_glck3.jpg - 81,83 kB
Wir möchten uns ganz herzlich im Namen all unserer Hunde bedanken, dass ihr mit euren Spenden dafür gesorgt habt, dass wir alle das Glück in den Augen der Hunde in San Anton sehen können.
202005_glck4.jpg - 68,94 kB
Es ist so schön, dass wir mit Euren Spendengeldern San Anton mit Spielzeugen, Leinen und medizinischem Material ausstatten können!
202005_glck5.jpg - 61,92 kB

GALGO-HILFE e.V.

Viele tolle Farbtupfer in San Anton

Nun hat sich der Winter verabschiedet und der Frühling ist eingezogen.
202004_mantel1.jpg - 89,12 kB
Wir denken, dass ist jetzt der richtige Moment, uns bei allen Näherinnen und Nähern für die tollen Mäntel die uns den Winter über erreicht haben zu bedanken.
202004_mantel2.jpg - 68,95 kB
Nicht nur unzählige viele selbst genähte Mäntel wurden uns geschickt, sondern mancher hat auch Mäntel gekauft und gespendet, die unsere Hunde den Winter über warm gehalten haben.
202004_mantel4.jpg - 72,69 kB
Wir möchten uns ganz herzlich für alle gespendeten Mäntel, die wir an Saskia schicken durften, bedanken!
202004_mantel3.jpg - 81,39 kB
Jetzt werden wir erst einmal den Frühling und den Sommer genießen, bevor eure tollen Mäntel wieder zum Einsatz kommen können.
202004_mantel5.jpg - 94,27 kB

GALGO-HILFE e.V. 

Ein frohes Osterfest ...

wünscht Ihnen / Euch das gesamte Team der GALGO-HILFE e.V., zusammen mit FLAMENCA, die auch bereits den Hasen sucht.
20200412_ostern1.jpg - 79,85 kB
Ostereier benötigt sie keine. Diese hatte sie bereits selbst im Gepäck, als sie in San Anton vor einigen Monaten "eingecheckt" hat. 
20200412_ostern2.jpg - 77,39 kB

GALGO-HILFE e.V.

San Anton in Zeiten von Corona

Vielleicht fragen sich einige wie es Saskia und den Helfern geht, wenn man die Nachrichten aus Spanien liest. Es war sicher schon öfters ein Nachteil, dass San Anton etwas versteckt und abseits liegt, aber für die aktuelle Situation ist es ein großer Vorteil! San Anton ist als Perrera im Moment geschlossen, d.h. es dürfen keine Hunde abgegeben werden und daher hat Saskia wenig Kontakt zu fremden Menschen und deshalb ist auch das Ansteckungsrisiko für sie eher gering. Sie kann sich also auch ohne Einschränkungen um die Hunde kümmern. Alles was zur Versorgung der Hunde von Nöten ist, ist ausreichend vor Ort, da wir z.B. vor einigen Monaten gemeinsam mit der Tierherberge Donzdorf eine riesige Menge Futter runtergeschickt haben.

Was uns sehr gefreut hat: Unsere Annika - die als freiwillige Helferin vor 10 Tagen runtergeflogen ist - hat sich entschieden zu bleiben, zumindest bis die Ausgangssperren wieder aufgehoben sind. Sie und Saskia haben auch ein offizielles Dokument, dass sie in der Perrera arbeiten und sie sich daher auch draußen aufhalten dürfen. Annika wird uns in den nächsten Wochen öfters Fotos und Videos aus San Anton schicken und uns ihr Leben dort zeigen. Schaut gerne hierzu auf INSTAGRAM vorbei.
20200323_san_anton_in_zeiten_von_corona.jpg - 176,46 kB
Was uns aber beschäftigt, ist die Tatsache, dass wir nicht wissen wann unser nächster Landtransport von Hunden stattfinden kann. Da müssen wir schauen wie die Situation sich entwickelt und was möglich sein wird. Auch ein Transport per Flugzeug ist praktisch unmöglich geworden, da kaum noch Maschinen fliegen. Wir müssen auch für unsere Hunde abwarten, aber zumindest können wir beruhigt sein, das in San Anton alles seinen gewohnten Gang gehen kann. Saskia, Juan, Annika, ihre Helfer und die Hunde freuen sich wenn wir auch in dieser Zeit an sie denken!

GALGO-HILFE e.V.

Aussetzung der Rekener Ausläufe

Aufgrund der aktuellen Pandemie werden die Ausläufe in Reken bis auf Weiteres nicht stattfinden. 
20200316_aussetzen_der_auslaeufe.jpg - 115,12 kB
Wir informieren euch zeitnah, sobald die Wiese wieder für die zwei- und vierbeinigen Besucher öffnet.

GALGO-HILFE e.V.

Mit Vollgas in die Zukunft ...

... machen sich jetzt 17 neue Schützlinge aus San Anton auf.
Unsere Galgos ANAIS, BAMBINO, BANDIDA, BOLIBIANA, CAMARON, GARBINE, HANA, NACHA, OLYMPIA, RENOIR und VARAIA sowie die Bodegueras ELZA und JULIA als auch Yorshire-Dame LINDA und Setter SETH konnten sich bereits von ihren Pflegestellen überzeugen und freuen sich auf Ihre Anfragen. Bodi-Mann CAPI und Mix NALA durften bereits in ihre neuen Familien umziehen.
202003_anais_bambino_bandida_bolibiana_camaron_elza_garbine_hana_julia_linda_nacha_olympia_renoir_seth_varaia.jpg - 122,01 kB
Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei DOGS ON ROAD, Flugpatinnen Elke und Petra und unseren Pflegestellen, die unseren Vierbeinern ihren Start überhaupt erst möglich machen!

GALGO-HILFE e.V.

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf!