San Anton in Zeiten von Corona

Vielleicht fragen sich einige wie es Saskia und den Helfern geht, wenn man die Nachrichten aus Spanien liest. Es war sicher schon öfters ein Nachteil, dass San Anton etwas versteckt und abseits liegt, aber für die aktuelle Situation ist es ein großer Vorteil! San Anton ist als Perrera im Moment geschlossen, d.h. es dürfen keine Hunde abgegeben werden und daher hat Saskia wenig Kontakt zu fremden Menschen und deshalb ist auch das Ansteckungsrisiko für sie eher gering. Sie kann sich also auch ohne Einschränkungen um die Hunde kümmern. Alles was zur Versorgung der Hunde von Nöten ist, ist ausreichend vor Ort, da wir z.B. vor einigen Monaten gemeinsam mit der Tierherberge Donzdorf eine riesige Menge Futter runtergeschickt haben.

Was uns sehr gefreut hat: Unsere Annika - die als freiwillige Helferin vor 10 Tagen runtergeflogen ist - hat sich entschieden zu bleiben, zumindest bis die Ausgangssperren wieder aufgehoben sind. Sie und Saskia haben auch ein offizielles Dokument, dass sie in der Perrera arbeiten und sie sich daher auch draußen aufhalten dürfen. Annika wird uns in den nächsten Wochen öfters Fotos und Videos aus San Anton schicken und uns ihr Leben dort zeigen. Schaut gerne hierzu auf INSTAGRAM vorbei.
20200323_san_anton_in_zeiten_von_corona.jpg - 176,46 kB
Was uns aber beschäftigt, ist die Tatsache, dass wir nicht wissen wann unser nächster Landtransport von Hunden stattfinden kann. Da müssen wir schauen wie die Situation sich entwickelt und was möglich sein wird. Auch ein Transport per Flugzeug ist praktisch unmöglich geworden, da kaum noch Maschinen fliegen. Wir müssen auch für unsere Hunde abwarten, aber zumindest können wir beruhigt sein, das in San Anton alles seinen gewohnten Gang gehen kann. Saskia, Juan, Annika, ihre Helfer und die Hunde freuen sich wenn wir auch in dieser Zeit an sie denken!

GALGO-HILFE e.V.

Aussetzung der Rekener Ausläufe

Aufgrund der aktuellen Pandemie werden die Ausläufe in Reken bis auf Weiteres nicht stattfinden. 
20200316_aussetzen_der_auslaeufe.jpg - 115,12 kB
Wir informieren euch zeitnah, sobald die Wiese wieder für die zwei- und vierbeinigen Besucher öffnet.

GALGO-HILFE e.V.

Mit Vollgas in die Zukunft ...

... machen sich jetzt 17 neue Schützlinge aus San Anton auf.
Unsere Galgos ANAIS, BAMBINO, BANDIDA, BOLIBIANA, CAMARON, GARBINE, HANA, NACHA, OLYMPIA, RENOIR und VARAIA sowie die Bodegueras ELZA und JULIA als auch Yorshire-Dame LINDA und Setter SETH konnten sich bereits von ihren Pflegestellen überzeugen und freuen sich auf Ihre Anfragen. Bodi-Mann CAPI und Mix NALA durften bereits in ihre neuen Familien umziehen.
202003_anais_bambino_bandida_bolibiana_camaron_elza_garbine_hana_julia_linda_nacha_olympia_renoir_seth_varaia.jpg - 122,01 kB
Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei DOGS ON ROAD, Flugpatinnen Elke und Petra und unseren Pflegestellen, die unseren Vierbeinern ihren Start überhaupt erst möglich machen!

GALGO-HILFE e.V.

Wenn die Sterne auf Erden den Himmel verschönern ...

+WILI

202002_willi.jpg - 90,05 kB 
auf wiedersehen, mein freund. mein freund ist gekommen und war doch eigentlich schon immer da. mein freund war faul und hat doch das leben einfach nur genossen. mein freund war nicht der schnellste, aber dafür einfach immer an meiner seite. mein freund und ich - wir brauchten keine leine denn da war ein anderes band. mein freund hat alles mit uns geteilt: weiche kissen, harte tage, lange sekunden, kurze jahre. mein freund hat uns so viel geschenkt: sein herz, sein vertrauen, seine treue, seine ruhe und seine zufriedenheit. mein freund hat so oft in meine augen geschaut und mich in seinen glück und freude sehen lassen. mein freund war einfach immer da und ist nun einfach gegangen. mein freund, herr wili ich danke dir - für alles und für jeden moment mit dir.
frank

 

+GALESHKA

202002_galeshka.jpg - 81,44 kB
Natürlich, jeder Abschied fällt schwer, jeder Hund ist besonders. Die winzige Galeshka aber war eine sehr spezielle Galga, die in ihrer eigenen kleinen Welt lebte und mich mit dieser ganz eigenen Art täglich zum Staunen und Lachen brachte. Sie entwaffnete durch ihre liebe, direkte und auch perplex machende, naive Art und wurde daher von allen Menschen und Hunden geliebt. Keine 10 Jahre durfte mein Klappohrschimmelchen werden. Ihr großes Herz war so schwer krank, dass ich sie am 25. Februar auf ihrem letzten Weg begleiten musste. Du fehlst so sehr in unserem Rudel, kleine Maus! Aber du wirst in unseren Köpfen und Herzen weiterleben und unvergessen bleiben!
Susanne

 

+RAVI

202002_ravi.jpg - 70,29 kB
Du bist gekommen, um für immer zu bleiben.
Nun bleibt Ungläubigkeit und Traurigkeit - aber auch viele wunderbare Erinnerungen und die Gewissheit, dass du dieses eine Jahr mit viel Liebe und Zuwendung genossen hast. Das Leben ist nicht planbar. 
Steffi

 

+KARA

202001KARA.jpg - 145,52 kB  
Gleich nach Weihnachten musste ich meine geliebte Kara gehen lassen. Ich hatte gehofft, noch ein paar wunderbare Jahre mit ihr verbringen zu können, aber das Schicksal hat anders entschieden.  Als Therapiehund hat sie so vielen Kindern und kranken Menschen Freude bereitet mit ihrer aufgeweckten, wuseligen Art. Mir fehlt sie so sehr, dass es noch lange weh tun wird, sie nicht an meiner Seite zu haben. Aber sie hat sich auf den Weg gemacht und wacht nun mit Pia, ihrer ‚großen Schwester‘, die ihr im April vorausgegangen ist, über unser verbliebenes ‚Rudel‘ und mich, die wir jeden Tag sehnsüchtig an sie denken. 
 Susanne mit Copper und FeeBee

Wir trauern mit Frank, Susanne, Steffi und Susanne um ihre Vierbeiner!

GALGO-HILFE e.V.

Freud und Leid liegen oft so dicht beieinander…

Kurz vor Weihnachten haben wir uns gefreut, dass einige Galgos aus San Anton Aufnahme in der Tierherberge Donzdorf gefunden haben und eine Woche später erreicht uns die Nachricht über den Tod des 2. Vorsitzenden der Tierherberge Donzdorf e.V., Michael Janovich.

Wir trauern mit dem Team der Tierherberge Donzdorf um einen unermüdlichen Streiter für die Rechte und das Wohl der Tiere. Michael hat verschiedene ausländische Tierschutzprojekte unterstützt,  auch seit vielen Jahren Saskia und die Recogida San Anton.

Wir sind in Gedanken beim Team der Tierherberge Donzdorf und wünschen ihnen die Kraft den gemeinsamen Weg auch in diesen schweren Stunden weiter zu gehen. 

GALGO-HILFE e.V. 

Weihnachtspost aus San Anton

0_solea.jpg - 208,24 kB

Januar 2019 in San Anton
...große Augen und viel Zuversicht in der Station: Von nun an werden jeden Monat um die 30 Hunde aus San Anton für die Galgo-Hilfe, die Galgolovers und die Hoffnungsvollen Tierherzen nach Deutschland ausreisen können. Dazu werden 3 Extra-Transporte mit jeweils 40 San-Anton-Vierbeinern für die Tierherberge Donzdorf kommen. WOW!
1_esquiva.jpg - 105,48 kB

Februar 2019 in San Anton ...die Station platzt aus allen Nähten: Es sind so viele Galgos in San Anton wie noch nie, weil die Hasen- und Kaninchenseuche in Andalusien ausgebrochen ist und die JagdWettbewerbe deshalb ausfallen. Zum Glück wirkt die Martin-Rütter-Reportage vom Dezember 2018 nach und es gibt viele Anfragen bei den Vereinen und viel Unterstützung für uns.
2_hollis.jpg - 98,13 kB
März 2019 in San Anton ...es sind immer auch die kleinen Dinge, die eine große Hilfe sind: Wieder bekommen wir viele Spenden-Pakete mit medizinischem Material - mit Verbänden, Salben, Sprays, Unterlagen, Einmal-Handschuhen und all den Dingen, die helfen, die vielen, regelmäßigen Kastrationen - auch für einheimische Hunde - erfolgreich zu meistern. 
3_fabio.jpg - 108,93 kB
April 2019 in San Anton ...kleine Dinge, große Wirkung, Teil 2: Dank vieler, auch kleinerer einzelner Geldspenden können wir das Gehalt von Antonio, der zusätzlich zu Pedro und Francisco in der Station hilft, für mehrere Monate zahlen. Noch mehr kleine, schöne Dinge kommen aus Luxemburg von den Galgolovers: Mikrochips und Milbemax-Tabletten für die Hunde - und für fast ein Jahr.
4_cale_solea.jpg - 85,29 kB
Mai 2019 in San Anton ...Helferleins Lieblingsmonat: im Mai greift das Volunteers-Programm der Galgo-Hilfe, für das es viele Anfragen gibt. Allein in diesem Monat sind 4 neue freiwillige Helfer in der Station, um uns zu unterstützen. Dazu kommen - wie in fast jedem Monat - die Helfer, die seit Jahren regelmäßig hier sind. Zum Beispiel die Homöopathin Anita Reding-Müller aus der Schweiz, die 2-3 mal im Jahr für mehrere Tage mit Studentinnen kommt.
5_max.jpg - 107,32 kB
Juni 2019 in San Anton ...der Urlaubsmonat in Spanien. Und der Monat, der deutlich macht, dass neben Galgos kleine und große Hunde aller Rassen in Spanien unsere Hilfe brauchen. Denn passend zum Urlaub werden wieder sehr viele von ihnen in San Anton abgegeben. Da trifft es sich gut, dass wir Besuch bekommen: von Simone Sombecki vom WDR, die mit Ursula Löckenhoff, ihrer Tochter und einer weiteren Tierschützerin eine einfühlsame Reportage dreht, die dann später ausgestrahlt wird. 
6_podencorosa.jpg - 88,33 kB
Juli 2019 in San Anton ...es ist heiß in Andalusien. Und zu allem Überfluss gibt das Trinkwassersystem in mehreren Zwingern auf. So freuen wir uns in diesem Monat besonders über die Spendengelder, die es uns erlauben, das System ganz schnell reparieren zu lassen. Und wir sind froh, dass wir für die heißen Monate im nächsten Jahr schon 20 schöne Bade-Pools aus Donzdorf spendiert bekommen haben. 
7_renoir.jpg - 113,02 kB
August 2019 in San Anton ...willkommen in dem Monat, der in puncto Temperaturen und in anderer Hinsicht sehr anstrengend für San Anton war: Denn mal wieder werden all die Hunde in der Station abgegeben, die vor 6 Monaten als Weihnachtsgeschenk für die Kinder gekauft worden und die nun gar nicht mehr so klein und niedlich sind. Was hilft bei 42° und 130 Hunden? Das gute Gefühl, dass man nicht allein ist!
8_rocio.jpg - 111,00 kB
September 2019 in San Anton ...Herbst beginnt. Und wir merken, dass in diesem Jahr mehr Galgos, die in der Herbstzeit ihres Lebens sind, abgegeben werden als sonst. Und weil gerade sie, die ihrem Jäger so lange gedient haben, es verdienen, ihren letzten Lebensabschnitt in Würde, Liebe und Ruhe zu verbringen, freuen wir uns umso mehr, dass auch die älteren Semester immer wieder schnell eine Pflegefamilie finden. 
9_gineta.jpg - 110,64 kB
Oktober 2019 in San Anton ...ganz große Momente: Wir bekommen eine 40-Tonnen schwere Futterlieferung, organisiert von der Tierherberge Donzdorf und mitfinanziert von der Galgo-Hilfe. Wir bekommen eine riesengroße Lieferung Spezialfutter und Ausrüstung für Welpen von den Hoffnungsvollen Tierherzen. Und wir bekommen 120 neue Hundekörbchen für den Winter - von der Galgo-Hilfe. Wir sind extrem gut versorgt für die nächsten Monate. Und glücklich.
10_laika.jpg - 112,30 kB
November 2019 in San Anton ...die Jagdsaison beginnt - und fällt doch aus. Die Hasen- und Kaninchenseuche grassiert immer noch und so wird die Jagd mit Galgos in Andalusien für diese Saison offiziell verboten. Entsprechend früh werden viele, auch sehr junge Galgos und viele Podencos und Bretonen in der Station abgegeben. Und entsprechend früh ist es schon wieder viel zu voll in San Anton.
11_manolito.jpg - 123,95 kB
Dezember 2019 in San Anton ...wieder sind 12 Monate vergangen. Der letzte Transport des Jahres ist gerade mit 26 Hunden an Bord abgefahren. Wir blicken kurz zurück - im Wissen, dass wir in diesem Jahr so viele Hunde retten konnten wie noch nie. Und wir wissen, dass wir das niemals alleine geschafft hätten.
12_bonita.jpg - 105,42 kB
Frohe Weihnachtstage und sehr, sehr dankbare Grüße an alle: die Hunde von San Anton und Saskia und Juan.
13_frohe_weihnachten.jpg - 95,34 kB

GALGO-HILFE e.V. 

Ein besinnliches Weihnachtsfest ...

... im Kreise eurer Liebsten wünschen wir euch von Herzen! 
20191224_weihnachtsgru.jpg - 97,83 kB
Zusammen mit GOYA, MANOLITO und der kleinen SOLEA möchten wir uns auch herzlich bei allen Mitgliedern, Helfern und Freunden der GALGO-HILFE e.V. bedanken,  die mit uns gemeinsam durch dieses ereignisreiche Jahr gegangen sind. Diese Unterstützung hat so vieles Positives bewegt, vor allem für Saskia und die Hunde in San Anton.  DANKE!
Frohe Weihnachten und einen guten Start in das kommende Jahr!

GALGO-HILFE e.V.

Zur Weihnachtszeit im Warmen ...

... begrüßen wir ganz herzlich 17 neue Schützlinge aus San Anton!
Die jungen Mixe TINE und WANDA, die Bodies BINKY und ROCKY sowie die Windigen ANIMA, BARBI, DUKELA, EARTHA, GOYA, GREYT, LINDA, LLORONA, LUCREDO, MANZANARES, REPOSTERO, SAMRA und der wunderschöne VIENTO wurden glücklich von ihren Pflegestellen in Deutschland und der Schweiz empfangen.
20191221_anima_barbi_binky_dukela_eartha_goya_greyt_linda_llorona_lucredo_manzanares_repostero_rocky_samra_tine_viento_wanda-.jpg - 123,45 kB
Wir sagen DANKE an die vielen helfenden Hände, die den Vierbeinern dieses noch vor Jahresende ermöglicht haben!

GALGO-HILFE e.V.

Nachlese Weihnachtsbasar 2019

20191201_nachlese1.jpg - 81,19 kB
Advent…Advent…pünktlich zum Beginn der besinnlichen Jahreszeit hat Petrus den Regen abgestellt und winterliche Temperaturen einkehren lassen.
20191201_nachlese2.jpg - 103,18 kB
Knackig kalt und mit etwas Wintersonne konnten fast 1.500 Pfoten zusammen mit ihren Zweibeinern die Vorweihnachtszeit im Freibad Wolfssee einläuten.
20191201_nachlese4.jpg - 83,53 kB
Es war mal wieder ein toller Tag mit vielen bekannten Gesichtern, vielen ehemaligen Schützlingen und auch „Neulingen“ in der Windhundwelt. Immer wieder kamen aber auch interessierte Spaziergänger, die sich fragten, was denn da los ist, wo sooo viele „bemantelte“ langnasige Hunde umeinander toben.
20191201_nachlese7.jpg - 102,98 kB
Der ein oder andere von Ihnen ließ es sich nicht nehmen, seine Neugier zu befriedigen, und sah sich das Ganze mal aus der Nähe an.
20191201_nachlese8.jpg - 99,01 kB
Dieses Jahr haben wir unseren Ausstellern große Zelte zur Verfügung gestellt, sodass wir einen gemütlichen Marktplatz erschaffen konnten.
20191201_nachlese6.jpg - 100,89 kB
20191201_nachlese3.jpg - 107,84 kB
Frauchen und Herrchen konnten nach Herzenslust shoppen und gleichzeitig den wunderschönen Blick auf den See genießen.
20191201_nachlese5.jpg - 81,64 kB
Wie immer hat das Team von MiMo`s Beach Bar seinen Beitrag zu diesem großartigen Tag geleistet und unsere Besucher mit „Speis & Trank“ versorgt. Wir bedanken uns bei Meti vom Freibad Wolfssee und all unseren unermüdlichen Helfern für ihre tolle Unterstützung und bei allen Besuchern für diesen gelungenen Abschluss eines sehr erfolgreichen Jahres. 

GALGO-HILFE e.V.

Unser Weihnachtsbasar am 01. Dezember ...

... erhält auch vierbeinigen Besuch von einigen, unserer neu eingereisten Pflegies!
AMOS, ARICELLI, BAYU, CARTUJANA, COPERO, ENVIDIA, JIMENA, JUANITO, PASCHA, VALENTINO, WALLIS, WINDELL, YACO und YOMMY sind wohlbehalten von ihren Pflegestellen in Empfang genommen worden und machen sich nun auf die Suche nach ihrem eigenen Zuhause.
20191130_amos_aricelli_bayu_cartujana_copero_envidia_jimena_juanito_pascha_valentino_wallis_windell_yaco_yommy.jpg - 229,47 kB
Ganz lieben Dank an alle Beteiligten für die Hilfe und Fürsorge, die ihr den Hunden zukommen lasst!

GALGO-HILFE e.V.

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf!